Vier nützliche Fakten über GPS-Autotracker

Vier nützliche Fakten über GPS-Autotracker

GPS-Tracker sind die neueste Technologie für Menschen, die den Standort ihres Autos kennen und es vor Diebstahl oder Verlust schützen wollen.

GPS-Autotracker können Sie warnen, wenn Ihr Auto durch Diebstahl, unbefugte Benutzung oder Abschleppen bewegt wurde oder wird. So können Sie sofort Maßnahmen ergreifen, anstatt völlig ratlos zu sein, wenn Sie wieder an dem zuvor geparkten Standort des Autos ankommen und nur feststellen, dass das Auto weg ist.

Je nach Modell des installierten GPS-Autotrackers können Sie auch aus der Ferne den Alarm auslösen, die Türen verriegeln, alle elektrischen Fenster aufziehen oder die Elektrik des Anlassers deaktivieren, was es dem Dieb oder unbefugten Fahrer sehr schwer macht, das Auto wieder zu starten. Diese Funktionen sind nicht automatisch, sondern Sie können das Ortungsgerät gezielt aus der Ferne ansteuern, so dass Sie die volle Kontrolle haben.

Wenn Sie z.B. einen Alarm erhalten, dass Ihr Auto bewegt wird, können Sie den Autoalarm auslösen (wenn er es nicht schon getan hat), die Behörden alarmieren und dann Ihr Fahrzeug auf seinem Weg verfolgen, was es für die Polizei sehr einfach macht, Ihr Auto schnell wiederzufinden.

Sie können auch aus der Ferne verhindern, dass das Fahrzeug neu gestartet wird, indem Sie eine Taste auf einer installierten GPS-Tracker-Handy-App drücken.  Dies könnte auch verwendet werden, wenn Sie zusätzlichen Schutz vor Fahrzeugdiebstahl wünschen, nachdem Sie Ihr Auto in einem Gebiet mit hohem Risiko geparkt haben.

                            Nützliche Fakten über GPS-Auto-Tracker

1. Echtzeit-Standort- und Fahrerberichte mit GPS-Autotrackern

GPS-Autotracker liefern GPS-Standortdaten in Echtzeit, die mit einem Kartendienst wie Google Maps oder Bing Maps abgebildet werden können.

Diese Live-Tracking-Systeme ermöglichen die Speicherung von Fahrdaten für viele Monate, so dass es einfach ist, „zurück in die Zeit“ zu gehen, um einen bestimmten Zeitpunkt oder ein bestimmtes Ereignis zu überprüfen.

Die Funktionsweise besteht darin, dass der Auto-Tracker alle 3 Minuten seine Standort- und Geschwindigkeitsinformationen sendet. Diese Daten werden auf einem sicheren Cloud-basierten Server aufgezeichnet, so dass jede Art von Ereignis eingesehen oder Berichte erstellt werden können.

Da diese Daten automatisch in regelmäßigen Abständen an den Aufzeichnungsserver gesendet werden, ist nicht nur der aktuelle Standort des Fahrzeugs verfügbar, sondern auch seine Fahrtenhistorie, zurückgelegte Strecken, Start- und Stoppzeiten, Geschwindigkeiten und andere Informationen sind ebenfalls verfügbar.

Einfache Berichte sind auch für die Gesamtfahrleistung an einem Tag, in einer Woche oder für einen Monat verfügbar.

Übergeschwindigkeits-Warnungen und Übergeschwindigkeits-Berichte können eingestellt und generiert werden (üblicherweise wird 110 km/h als Übergeschwindigkeitsgrenze eingestellt).

2. Schnelle und einfache Installation

Die Installation ist schnell und einfach und kann von jedem sicher erledigt werden.

3. Fahrzeugdaten überwachen

Einige GPS-Autotracker können neben der reinen Verfolgung des GPS-Standorts auch Motordaten (abhängig vom Fahrzeug) übertragen, so dass Sie jederzeit ein vollständiges Bild davon haben, was mit Ihrem(n) Fahrzeug(en) vor sich geht.

Die Daten sind für die Fahrgeschwindigkeit, den Kraftstoffstand oder die Alarmaktivierung und andere Ereignisse des Automotors oder des Fahrers verfügbar.  Dies ist in der Regel nur für bestimmte, voll ausgestattete GPS-Auto-Tracker-Modelle.

4. Einfach zu bedienendes System

Die Verwendung von GPS-Autotrackern ist einfach und intuitiv und sie funktionieren auf jedem Computer (oder Mobiltelefon, Tablet-Gerät), der Zugang zum Internet hat.

Es gibt keine Schulungen oder schwierige Software zu meistern, um mit der Verwendung von GPS-Auto-Tracking-Systemen zu beginnen, so dass jeder es verwenden kann, um den Standort und die Fahrhistorie Protokolle des Autos zu sehen.

                                               Zusammenfassung

Diese GPS-Autotracker-Geräte sind in den letzten Jahren erheblich gesunken und sind für den Verbraucher- und Geschäftsmarkt sehr erschwinglich geworden.

Sie sind nützlich für die Wiederherstellung von Fahrzeugdiebstählen, die Sicherheit des Fahrers, die Überwachung des Fahrerverhaltens, die Fahrzeugüberwachung und die geschäftliche Effizienz für Service- oder Lieferfahrzeuge. Diese Tracking-Geräte und die verfügbaren Software-Tools können Ihnen mehr Seelenfrieden geben, um Ihr Auto sowie den Fahrer zu schützen, ob das Ihr Partner oder ein Familienmit

5 GPS Tracker für Auto Tipps – Verkehrsrot

Verfolgt jemand Ihr Auto? Wir haben 5 Tipps, die Ihnen helfen, sicherzustellen, dass Ihr Auto keinen versteckten GPS-Tracker hat.

Haben Sie den Verdacht, dass jemand einen versteckten GPS Tracker für Auto entweder innerhalb oder außerhalb Ihres Fahrzeugs angebracht hat, um Sie im Auge zu behalten?

Wenn ja, könnte es für Sie schwierig sein, sich sicher zu fühlen. Es könnte sogar dazu führen, dass Sie weniger Zeit in Ihrem Fahrzeug verbringen möchten.

Um sich zu beruhigen, sollten Sie sich bemühen, den GPS-Tracker an Ihrem Fahrzeug zu finden und ihn loszuwerden.

Es kann schwierig sein, einen GPS-Tracker aufzuspüren, der sich auf einem Auto, einem Lastwagen oder einem Geländewagen befindet. Es gibt so viele Stellen im Inneren und Äußeren eines Fahrzeugs, an denen man ihn verstecken kann.

Aber es ist definitiv nicht unmöglich für eine Person, es zu tun.

Schauen wir uns 5 Tipps an, die Ihnen helfen, einen versteckten GPS-Tracker an Ihrem Fahrzeug zu finden.

Überlegen Sie sich, wer Ihr Fahrzeug verfolgen könnte

Das erste, was Sie tun sollten, wenn Sie vermuten, dass jemand einen versteckten GPS-Tracker an Ihrem Fahrzeug angebracht haben könnte, ist darüber nachzudenken, wer so etwas tun würde.

Könnte es gewesen sein:

  • Ein rivalisierender Geschäftsinhaber, der versucht zu überwachen, wo Sie den ganzen Tag über sind?
  • Ein misstrauischer Ehepartner, der zu glauben scheint, dass Sie eine Affäre haben? Eine geheime Regierungsbehörde, die hinter Ihnen her ist?
  • OK, die dritte könnte also weit hergeholt sein.

Aber der Punkt ist, dass Sie, wenn Sie herausfinden können, wer versuchen könnte, Sie zu verfolgen, vielleicht einen besseren Eindruck davon bekommen, wo man einen GPS-Tracker anbringen würde.

Ihr Ehepartner hat vielleicht nicht das technologische Know-how, um die ideale Stelle zu finden, an der ein GPS-Tracker versteckt werden kann, damit er nicht entdeckt wird. Aber ein Regierungsbeamter (oder jemand mit halbwegs guten Kenntnissen über GPS-Tracker) könnte es Ihnen fast unmöglich machen, das versteckte Gerät zu finden.

Wenn Sie herausfinden, wer Sie verfolgt, können Sie sich in den Kopf dieser Personen hineinversetzen und eine bessere Vorstellung davon bekommen, wo sie ein GPS-Gerät an Ihrem Fahrzeug anbringen würden.

Untersuchen Sie die Außenseite Ihres Fahrzeugs sorgfältig

Sobald Sie sich Gedanken darüber gemacht haben, wer Sie mit einem GPS-Tracker verfolgen könnte, sollten Sie tatsächlich damit beginnen, danach zu suchen.

Sie können damit beginnen, das Äußere Ihres Fahrzeugs zu inspizieren. Sie sollten eine Taschenlampe und einen Spiegel verwenden, um alle Ecken und Winkel an der Außenseite Ihres Fahrzeugs zu überprüfen.

Denken Sie daran, dass die meisten versteckten GPS-Tracker an der Außenseite eines Fahrzeugs an Orten angebracht sind, die für eine Person erreichbar sind. So müssen Sie vielleicht nicht allzu lange suchen, um sie zu finden.

Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass der GPS-Tracker von außen verschmutzt ist. Möglicherweise müssen Sie genau suchen, um ihn zu finden, selbst wenn er gut sichtbar ist.

Werfen Sie einen guten, langen Blick auf das Innere Ihres Fahrzeugs.

Wenn Sie die Außenseite Ihres Fahrzeugs gut inspizieren und den versteckten GPS-Tracker nicht sehen, wird es Zeit, sich in das Innere des Fahrzeugs zu begeben.

Sie sollten damit beginnen, einen Blick auf den Datenport in Ihrem Fahrzeug zu werfen, vorausgesetzt, Ihr Fahrzeug hat einen. Das ist einer der häufigsten Orte, an denen man einen GPS-Tracker verstecken kann.

Von dort aus sollten Sie in jedem Bereich suchen, in dem jemand einen kleinen GPS-Tracker anbringen könnte. Von Ihrem Handschuhfach bis unter Ihre Sitze sollten Sie nichts unversucht lassen.

Sie sollten sogar den Kofferraum öffnen und einen Blick nach hinten werfen. Sie wären überrascht über einige der Stellen, an denen man GPS-Tracker versteckt.

Verwenden Sie einen Wanzendetektor, um Ihr Fahrzeug zu durchsuchen.

Wenn Sie Ihr Fahrzeug innen und außen auf einen versteckten GPS-Tracker untersucht haben und nichts gefunden haben, besteht die Möglichkeit, dass Sie doch keinen Tracker in Ihrem Fahrzeug haben.

Aber bevor Sie aufgeben, sollten Sie noch einen letzten Versuch unternehmen, um zu sehen, ob Sie das Vorhandensein eines GPS-Tracker erkennen können.

Es gibt Wanzendetektoren, die speziell dafür ausgelegt sind, versteckte GPS-Tracker aufzuspüren. Durch die Durchführung einer Wanzensuche können Sie einen GPS-Tracker aufdecken und beweisen, dass er sich irgendwo in Ihrem Fahrzeug befindet.

Sie können Wanzensucher von denselben Stellen kaufen, an denen Sie auch GPS-Tracker kaufen. Sie helfen Ihnen, einen GPS-Tracker zu finden, wenn Sie tatsächlich einen in oder an Ihrem Fahrzeug haben.

Suchen Sie die Hilfe eines Fachmanns

Wenn Sie die ersten vier hier aufgeführten Tipps verwendet haben und es versäumt haben, einen versteckten GPS-Tracker zu finden, müssen Sie sich wahrscheinlich keine Sorgen machen.

Wenn Sie aber immer noch den Verdacht haben, dass sich irgendwo an Ihrem Fahrzeug ein GPS-Tracker befindet, können Sie sich jederzeit an einen Fachmann wenden, der Ihnen im Rahmen einer letzten Anstrengung hilft.

Fachleute kennen alle Orte, an denen man GPS-Tracker normalerweise versteckt. Sie haben auch Erfahrung darin, Tracker aufzuspüren, die an verschiedenen Fahrzeugtypen angebracht wurden.

Sie sollten mit einem Fachmann darüber sprechen, warum Sie glauben, dass jemand Sie aufspüren könnte. Sie können auch mit ihnen darüber sprechen, wo Sie nach einem GPS-Tracker gesucht haben und wo Sie vermuten, dass sich ein solcher befindet.

Der Fachmann wird dann versuchen, den GPS-Tracker ein für alle Mal zu finden.

Wenn der Fachmann nichts findet, sind Sie wahrscheinlich auf der sicheren Seite und sollten nicht mehr in Panik geraten, weil sich möglicherweise ein GPS-Tracker an Ihrem Fahrzeug befindet. Aber Sie sollten Ihren treuen Wanzensucher in der Nähe behalten.